Lade Veranstaltungen

Therapiebegleithunde-Ausbildung
Theoretische Aus – und Fortbildung 2018

am 29. und 30. Juni 2019

Das Theoriewochenende wird mit 15 Std. vom Messerli Institut als Fortbildung anerkannt.

Genauer Ablauf und Referenten werden zeitgerecht bekannt gegeben.

Grobe Planung:

Samstag 29. Juni 2019

9.30 – 12.00 Uhr:  Dipl.Päd. Markus Moosbrugger (Altenheime Hall) mit dem Thema „Happy aging – Umgang mit dementen Menschen“.

Anschl. bis 13.00, Mittagspause

13.00 – 14.00  Uhr:  Univ. Prof. Dr. Monika Niedermayr über „Rechtliche Grundlagen rund um die Hundehaltung, speziell bei tiergestützten Einsätzen“.

14.15 – 17.30 Uhr:  Schulrätin Dipl. Päd. Traude Baumann Pepperle, „Warum Dr. Doolittle doch recht hatte, Kommunikation bei Mensch und Hund.

Sonntag 30. Juni 2019

9.30 – 12.00 Uhr:  Dr. Peter Szabados , Tierarzt „ Erste Hilfe beim Hund , richtiges Entwurmen und Impfen“

Anschl. bis 13.00 Uhr Mittagspause

13.00 – 17.00 Uhr: Univ.-Doz. Dr. Silvia Pixner,  Psychologische Grundlagen in der Tiergestützten Therapie

 

Kosten für beide Tage € 250,00 , Mittagsimbiss , Kaffee, Getränke und süße Snacks sind inbegriffen .
Bitte im Theoriemodul bitte nach Möglichkeit OHNE HUND erscheinen.