Loading Events

Therapiebegleithunde-Ausbildung
Theoretische Aus – und Fortbildung 2018

am 28. und 29. April 2017

 

Dieses Seminar wird vom Messerli-Institut als offizielles Fortbildungsseminar anerkannt.

 Vorläufiges Programm:

Ort : Bundesrealgymnasium Telfs

Samstag 28.4. 2018

9.30 Uhr – 12.00 Uhr Geriatrie Dipl. Päd. Markus Moosbrugger

12.00 – 13.00 Uhr Mittagspause

13.00 – 15.00 Uhr Pädagogik, Schulrätin Traude Baumann – Pepperle

15.00 – 15.15 Uhr Kaffeepause

15.15 – ca. 17.15 Kynologie, Günter Hajostek

 

Sonntag 29.4.2018

9.00 – 10.00 Rechtliche Grundlagen, Prof. Dr. Monika Niedermayr

10.00 – 13.00 Uhr Tiermedizin, Erste Hilfe beim Hund, Dr. med. vet. Matthias Seewald

13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 – 16.30 Uhr Psychologische Grundlagen, Dr. Silvia Pixner (mit kurzer Kaffeepause)

 

Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt !

 

Zu folgenden Themenbereichen finden beim Theoriewochenende Vorträge statt:

Geriatrie

Thema:

Der Mensch mit seinen normalen und krankheitsbedingten Veränderungen im Alter. Demente verstehen

Referent:
Dipl. Päd. Markus Moosbrugger, 
stellvertretender Fachbereichsdirektor, Pflege, AZW Innsbruck

 

Rechtliche Grundlagen

Thema:

Rechtliche Grundlagen rund um die Arbeit der tiergestützten Therapie

Referent:
a.o.Univ.Prof. Dr. Monika Niedermayr
, Juristin, Hospizbegleiterin, Schriftführerin Stellvertreterin, Öffentlichkeitsreferentin Tirol, Therapiehundeführerin, arbeitet mit ihrem Briard Rüden (Berger de Brie) “Zotti” als Hospizbegleiterin in Alten- und Seniorenheimen und in Lebenshilfe Wohngemeinschaften.

 

Pädagogik

Thema:

Tiergestützte Pädagogik in Theorie und Praxis (Arbeit mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen)

Referentin:
Schulrätin Traude Baumann-Pepperle, 
Dipl. Sozialpädagogin an der Landessonderschule und Internat Mariatal, Kramsach, Lehrende an der Hochschule Stams, Supervisorin, langjährige Therapiehundeführerin. Arbeitet mit ihrem Schäfermischling “Einstein” an der eigenen Schule, besucht außerdem Einrichtungen in denen Kinder mit besonderen Bedürfnissen leben und Grundschulen.

 

Tiermedizin

Thema:

Erste Hilfe beim Hund , Theorie und Praxis, richtiges Entwurmen und Impfen

Referent:
Dr.med.vet. Matthias Seewald, Tierarzt Alpenzoo Innsbruck

 

Psychologie

Thema:

Psychologische Grundlagen

Referentin:
Univ. Doz. Dr. Silvia Pixner, 
Department for Psychology, Medical Sciences and Health Systems Management, Institute for Applied Psychology an der UMIT in Hall in Tirol
. Derzeit mit ihrer Mopshündin Amy in Ausbildung zum Therapiehundeteam.

 

Kynologie

Thema:

Kynologie
 Teil 1: Rassekunde, spezifisches Verhalten der einzelnen Rassen, Abstammung
Kynologie Teil 2: Kynologie, Körperbau, Entwicklung

 

Referent :
Günter Hajostek, Therapiehundeführer, Therapiehundetrainer u. Richter

 

Bitte im Theoriemodul OHNE HUND erscheinen.

 

 

 

 

Auf dieser Webseite werden Cookies für ein besseres Surferlebnis wie z.B. Funktionen für soziale Medien, verwendet. Mit "Akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close